Uhr | Kalender
Beratung
hsbk-logo
hsbk-logo

Beratung am HSBK

Im  Mittelpunkt  der  Beratung  steht  die  Schülerin  bzw.  der  Schüler  in  ihrer/seiner Gesamtheit.  Beratung  gleicht  Informationsdefizite  von  Schülerinnen  und  Schülern beziehungsweise deren Eltern aus. Sie hilft den Schülerinnen und Schülern bei persönlichen und  schulischen  Schwierigkeiten.  Darüber  hinaus  hilft  sie  den  Kolleginnen  und  Kollegen, indem  sie  die  Zusammenarbeit  sowie  das  Unterrichten und  Arbeiten  am  Berufskolleg erleichtert.  Gleichzeitig  fördert  sie  externe  Kooperation  mit  der  Berufsberatung,  den zuständigen  Stellen  wie  z.  B.: 

  • Apothekerkammer  Westfalen-Lippe  in  Münster,
  • Ärztekammer  Westfalen-Lippe  in  Münster,  Zahnärztekammer  Westfalen-Lippe  in  Münster,
  • Industrie-  und  Handelskammer  für  das  südöstliche  Westfalen  zu  Arnsberg,
  • Rechtsanwaltskammer  in  Hamm  und  Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe  in  Münster,
  • den  Schulpsychologischen  Diensten  und  den  Erziehungs-  und  Familienberatungsstellen,
  • dem  Sozialamt, 
  • der  AHA  (Arbeit  Hellweg  Aktiv), 
  • den  zuführenden  Schulen,
  • Ausbildungsbetrieben und der Universität Paderborn.

 

Die Beratung am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg wird durch eine Sozialarbeiterin unterstützt.

 

Ziele der Beratung

Beratung  wird  innerhalb  unseres  Berufskollegs  als  ein  Entwicklungsprozess  verstanden. Wirksame  Beratung  ist  auf  die  Zusammenarbeit  aller  Beteiligten  angewiesen.  Zur Etablierung  einer  „Beratungskultur“  nimmt  jeder  eine  Schlüsselrolle  ein.  Unverzichtbar dafür  ist  eine  positive  und  engagierte  Einstellung  zur  Beratung,  um  so  die  vielfältigen Aufgaben im Interesse der Ratsuchenden wahrnehmen zu können. Das  Beratungskonzept  am  Hubertus-Schwartz-Berufskolleg  weist  fünf  thematische Schwerpunkte aus.

  • Beratung  von  Schülerinnen  und  Schülern,  deren  Eltern  bzw. Erziehungsberechtigten,  Lehrerinnen  und  Lehrern  zuführender  Schulen, Ausbildern  und  Ausbildungsbetrieben  sowie  den  mit  beruflicher  Bildung betrauten zuständigen Stellen.
  • Beratung in Krisen und Konfliktsituationen
  • Beratung zur Sucht- und Drogenprävention
  • Sozialarbeit
  • Beratung und Betreuung der Studienreferendare

 

Beratungslehrer & -termine

Persönliche Beratungstermine sind:

dienstags 17:00 - 18:00 Uhr
mittwochs 09:15 - 10:15 Uhr

Die anderen Beratungslehrer vergeben Termine nach Vereinbarung

 

Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs sind:

Dagmar Koch
Oberstudienrätin

 

 

Marianne Neubarth
Studiendirektorin

 

 

 Reiner Linpinsel
Studiendirektor

 

 

 

 

zu erreichen über:

Hubertus-Schwartz-Berufskolleg
Hattroper Weg 16
59494 Soest

 

Telefon:   02921 3664-0
Durchwahl:   02921 3664-25
Telefax:    02921 2963
E-Mail:   info@hubertus-schwartz-soest.de

 

Bewerbung am HSBK

Bewerbung 2017

 

Weitere Informationen

 

Weitergehende Informationen rund um das Berufskolleg in NRW

Um grundsätzlich über die schulischen Möglichkeiten an einem Berufskolleg zu informieren können Sie sich diesen Film vom Bildungsportal des Landes NRW ansehen:


Ausführliche Informationen zum Berufskolleg werden im folgendem Dokument erläutert:

 

Berufswahlmöglichkeiten in der Region

Die Agentur für Arbeit Meschede Soest infomiert für das aktuelle Schuljahr über Berufswahlmöglichkeiten:

 

 

Schulen im Kreis Soest