Uhr | Kalender
Pressemitteilungen
hsbk-logo
hsbk-logo

HSBK gewinnt Doppelpreis beim bundesweiten Schulwettbewerb „Check-Dein-Risiko“

Soest • Der Medienkurs der Höheren Handelsschule des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs dokumentierte potentielle Gefahrenquellen im Schulalltag und setzte sich damit sowohl im bundesweiten Schulwettbewerb als auch im Gruppenwettbewerb durch.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler freuen sich als Gewinn über eine Spiegelreflexkamera sowie einen Geldpreis in Höhe von 500 EURO. Gefahren erkennen ist schon mal „die halbe Miete“. Unter diesem Motto des Erkennens, Beurteilens und der Prävention von alltäglichen Gefahren startete der bundesweite Schulwettbewerb „Check dein Risiko“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V. (DVR), den die Schülerinnen und Schüler des Medienkurses des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs mit Erreichen des ersten Platzes für sich entscheiden konnten.

Sie setzen sich mit ihrem Aktionsplan zur Beseitigung von Gefahrenquellen im und um das Schulgebäude herum erfolgreich gegen eine Vielzahl von Konkurrenten durch und halfen so, den Schulalltag sicherer zu gestalten. Für den Sieg erhält der Kurs eine reichhaltig ausgestattete digitale Spiegelreflexkamera. Herausragend war zudem auch der Beitrag für den Klassenwettbewerb.

preis 800

Im Gegensatz zum Schulwettbewerb, bei welchem die größte Anzahl an Unterstützern den Sieg entschied (am HSBK mehr als 1100 teilnehmende Schülerinnen und Schüler) urteilte hier eine Jury über den besten Beitrag. Sie erkor das so genannte „Lastenheft“, in welchem potentielle efahrenquellen anschaulich für den Schulalltag dokumentiert wurden, zum Sieger. Damit geht dieser mit 500,00 € dotierte Preis auch an das Hubertus-Schwartz-Berufskolleg.
Die Arbeit der Schülerinnen und Schüler im Medienkurs zeichnet sich somit aus. In diesem Kurs, der jährlich stattfindet (und durch Herrn Nicolai Gierse geleitet wird), lernen die Teilnehmer die Grundlagen der digitalen Fotographie und befassen sich mit Publishing.

 


Text und Foto: EST