Uhr | Kalender
Pressemitteilungen
hsbk-logo
hsbk-logo

"Wäscheleine-Aktion" der Agentur für Arbeit Meschede-Soest am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg

Offene Ausbildungsstellen für ausbildungsbereite Schülerinnen und Schüler wurden am 13. Februar durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsagentur präsentiert

Keine Ausbildungsstelle, trotz mehrfacher Bewerbung? Gründe hierfür können vielschichtig sein:

  • Bewerbungsschreiben und Lebensläufe wurden nicht rechtzeitig, vollständig versandt oder wurden nicht optimal auf den Ausbildungsbetrieb hin formuliert,
  • Erwartungen an die eigenen Fähigkeiten waren höher als potenzielle Ausbildungsbetriebe dies sehen,
  • Bewerbungen gingen nur an die Top-Ausbildungsbetriebe, nach Alternativen (Betriebe oder Ausbildungsberufe) wurde nicht gesucht,
  • Bewerbungen haben noch gar nicht stattgefunden, da die Hoffnung auf ein besseres Halbjahreszeugnis die Bewerbungschancen erhöhen könnten.

 

Waescheleine 2019 1 800.JPG

Für diese und andere Fälle konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gute Tipps und Hinweise für die weitere Bewerbungsphase der Ausbildungsplatzsuchenden geben. Und: Viele Betriebe sind selbst noch auf Auszubildendensuche. Die besagte „Wäscheleine“ war schwer behangen mit vielen offenen Ausbildungsplatzangeboten.

Waescheleine 2019 2 800.JPG

Durch individuelle Gespräche zwischen der Agentur für Arbeit sowie den Schülerinnen und Schülern besteht eine gute Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe und Auszubildende zusammen zu bringen. Das Team der Agentur für Arbeit wird in den kommenden Tagen und Wochen genau diese Zusammenführung Betrieb/Auszubildender in Einzelbetreuung vorantreiben.


Text und Bild: MEHc

Durch die Nutzung der Webseite des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung unseres Informationsangebotes zu.
zur Datenschutzerklärung Ok