Uhr | Kalender
Projekte
hsbk-logo
hsbk-logo

Brücken in die Zukunft - Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden

Unter diesem Motto stand im September 2005 ein anderthalbwöchiges Treffen von Schülerinnen und Schülern aus Israel und Palästina, aus Bosnien-Herzegowina sowie aus Soest im Hubertus-Schwartz- Berufskolleg in Soest. Die Schirmherrschaft für das damalige Projekt hatte Regierungsvizepräsident Kosow übernommen.

Schulleiter Thomas Busch bei seiner Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung

 

Im Rahmen des Projekts wollten die Teilnehmer ein Zeichen setzen, wie sich Religionsgrenzen überwinden lassen, wenn wie damals Menschen unterschiedlichen Glaubens ins Gespräch kommen: Christen, Muslime und Juden.

Neben der Soester Resolution, die eine Forderung zum oben genannten Thema aufstellt (siehe unter www.Hubertus-Schwartz-Soest.de), war ein Ergebnis der Projekttage eine Ausstellung, die jetzt im Oktober im Foyer des Kreishauses in Soest besichtigt werden kann. Die Ausstellung war im Dezember 2006 auch bereits im Foyer des Schulministeriums in Düsseldorf der Öffentlichkeit präsentiert worden und hatte dadurch überregional große Beachtung gefunden.

Die Vizelandrätin des Kreises Soest, Frau Soldat, eröffnete im Beisein der stellv. Soester Bürgermeisterin, Frau Stratmann, des Schulleiters Thomas Busch sowie weiterer Ehrengäste und Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs in einer Feierstunde die Ausstellung. Sie verwies auf das beachtliche Engagement des Berufskollegs und zeigte sich als Vertreterin des Schulträgers sehr zufrieden mit den Arbeitsergebnissen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 26. Oktober in Soest zu den Öffnungszeiten des Kreishauses besichtigt werden.