Kalender
Uhrzeit
Fachoberschule (FOS 12)
hsbk-logo
hsbk-logo
  

Fachoberschule f√ľr Wirtschaft und Verwaltung (FOS 12 B)

Bildungsgang, der zur Fachhochschulreife f√ľhrt (APO-BK / C 10).

 

Ziel

 

Welche Zielsetzung verfolgt der Bildungsgang

 

In dem einjährigen Bildungsgang der Fachoberschule werden Ihnen neben einer erweiterten Allgemeinbildung vertiefte berufliche Kenntnisse und die Fachhochschulreife vermittelt.

 

Aufnahme

 

Welche Voraussetzungen bestehen?

 

Voraussetzungen f√ľr die Aufnahme in die Klasse 12 B der Fachoberschule sind Nachweise √ľber

  • den mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife)  und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertige Vorbildung.

 

Stundentafel

 

Stunden√ľbersicht lt. Stundentafel

 

Berufsbezogener Lernbereich

 Wochenstunden

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen

6

Volkswirtschaftslehre

2

Wirtschaftsinformatik

2

Physik oder Biologie

2

Mathematik

4

Englisch

4
   

Berufs√ľbergreifender Lernbereich

 

Deutsch/Kommunikation

4

Religionslehre

2

Sport/Gesundheitsförderung

2

Politik/Gesellschaftslehre

2
   

Differenzierungsbereich

 

Französisch oder Spanisch*

4

weitere Unterrichtsfächer lt. Angebot

4

 

*)  Franz√∂sisch oder Spanisch m√ľssen unter bestimmten Voraussetzungen gew√§hlt werden, wenn der Besuch der FOS 13 (allgemeine Hochschulreife) angestrebt wird. Ansonsten m√ľssen aus dem Differenzierungsbereich vier Wochenstunden gew√§hlt werden.

 

Abschluss

 

Welche Abschl√ľss k√∂nnen erzielt werden?

 

Die Fachoberschule Klasse 12 B schlie√üt grunds√§tzlich mit einer schriftlichen und m√ľndlichen Pr√ľfung ab. Die schriftlichen Pr√ľfungsf√§cher ergeben sich aus der Stundentafel. Sie werden zu Beginn der Ausbildung von der Bildungsgangkonferenz festgelegt.

 

Möglichkeiten mit dem Abschluss

 

Mit dem Zeugnis der Fachhochschulreife erwerben Sie die Berechtigung,

  • ein Studium an einer Fachhochschule aufzunehmen,
  • in die Fachoberschule Klasse 13 einzutreten mit dem Ziel, die allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen zu erreichen.


Berufliche Möglichkeiten

 

  • Eintritt in die gehobene Beamtenlaufbahn der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung bei gleichzeitigem Studium an einer spezifischen Fachhochschule, z. B. Ausbildung zum Bachelor of Laws bzw. Bachelor of Arts,
  • Eintritt in gehobene Positionen der Bereiche Industrie, Handel oder Dienstleistungen.

 

Beratung

 

Informationen durch das HSBK

 

F√ľr weitere Ausk√ľnfte stehen Ihnen unsere Beratungslehrer zur Verf√ľgung. Wenden Sie sich in diesem Fall an das Sekretariat, Telefon 02921 3664-0.

Welche Kosten entstehen durch den Besuch des Bildungsganges?

 

Sie erhalten Schulb√ľcher und andere Unterrichtsmittel im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Leistungen nach dem Bundesausbildungsf√∂rderungsgesetz (BAf√∂G) k√∂nnen bei gegebenen wirtschaftlichen Voraussetzungen beim Kreis Soest, Amt f√ľr Ausbildungsf√∂rderung, Hoher Weg 1 - 3, 59494 Soest, beantragt werden.

 

Anmeldung

 

Anmeldung und Anmeldezeitraum

 

Den genauen Zeitraum f√ľr die Anmeldung (Februar) entnehmen Sie bitte unserer Homepage und den Tageszeitungen des Kreises Soest.

Bitte melden Sie sich online unter www.schueleranmeldung.de an und reichen Sie folgende Unterlagen persönlich im Hubertus-Schwartz-Berufskolleg ein:

  • ausgedruckter Online-Antrag,
  • Fotokopie des letzten Zeugnisses,
  • tabellarischer Lebenslauf (gerne mit Lichtbild).

In der Zeit vom 15. bis zum 28. Februar können Sie sich direkt im Hubertus-Schwartz-Berufskolleg online anmelden. Gleichzeitig bieten Ihnen unsere Beratungslehrer eine individuelle Beratung an.

Berufliche Orientierung

 

Berufliche Orientierung der Fochoberschule 12B

Unter beruflicher Orientierung im Bildungsgang FOS12B werden Ma√ünahmen angesehen, die es den Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern erm√∂glicht ihren Weg ins Berufsleben zu finden. Die bildungsgang√ľbergreifenden Ma√ünahmen werden hier n√§her erl√§utert.

 

bws transparent

Teilnahme an bildungsgang√ľbergreifenden Ma√ünahmen

  • Berufskollegtage
  • Studien- und Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
  • Bewerbungstraining und Begutachtung von Bewerbungsmappen
  • Ausbildungsmarkt Hellweg

Schwerpunktmaßnahmen des Bildungsganges

 

Besuch lokaler Hochschule (Uni Paderborn, HSHL, FH-SWF)

Die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler haben sich durch ihre Berufsausbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung schon etabliert und wollen durch den Besuch der Fachoberschule das Fachabi-tur bzw. die Allgemeine Hochschulreife nachholen. Aus diesem Grunde besuchen die Fachoberschulteilnehmenden einmal pro Durchgang eine Universit√§t bzw. eine Fachhochschule nach Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrern bzw. Klassenlehrerinnen. Dar√ľber hinaus werden die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler √ľber Veranstaltungen der Fachhochschulen bzw. Universit√§ten durch die Klassenlehrer (bzw. √ľber das Informationsangebot der Webseite des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs) informiert.

 

 

 

Flyer des Bildungsganges: pdf    √úbersicht Bildungswege:  BGUebersicht

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f√ľr den Betrieb der Seite, w√§hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k√∂nnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom√∂glich nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.