Uhr | Kalender
Praxisberichte Fremdsprachenassistenten (2 j.)

Mein Praktikum in Polen

Praktikumsbericht Lukasz Dynarowski

Guten Tag. Im Oktober 2010 zog es mich nach Polen. Bei der Firma Glazmet machte ich mein 4-wöchiges Praktikum im Rahmen der Schulausbildung zum Kaufmännischen Assistenten Schwerpunkt Fremdsprachen.

Glazmet ist ein Großhändler für Boden-, Sockelleisten und Zubehör.

Für gewöhnlich war es meine Aufgabe meinem Chef mit Briefen/E-Mails aus dem Ausland und insbesondere mit denen aus Deutschland.

Mit Hilfe meiner Vorkenntnisse, die ich beim Hubertus-Schwartz-Berufskolleg  sammeln konnte, war es mir möglich meinem Chef eine große Hilfe zu sein. Einige Male hatte ich sogar die Möglichkeit am Telefon mit Kunden aus dem Ausland zu telefonieren.

Anfangs war ich doch sehr nervös, aber am Ende haben wir uns immer gut verständigt.

An den Wochenenden war ich oft in Posen unterwegs, einer Stadt mit 500.000 Einwohnern.

Eine sehr interessante Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und vielen Bars, in denen sie auch das wohl beste Bier der Welt anbieten „LECH“ aus der Brauerei in Posen.

Alles in allem bin ich glücklich, weil ich während meines Praktikums sehen konnte, dass die Inhalte aus meinem Bildungsgang des Kaufmännischen Assistenten sehr nützlich und hilfreich sind in der Welt des Handels.


Lukasz Dynarowski

 

Mis practicas en Polonia

Buenos dias. En octubre de 2010 fue a Polonia. La empresa Glazmet esta situada en Poznań donde hice mis practicas. Glazmet es un mayorista de zócalos para el suelo.

Normalmente mi tarea fue ayudar a mi jefe con las cartas del extranjero y con el correo electronico de Alemania, España y de los otros paises donde se habla inglés. A causa de mi curso de asistente comercial en el instituto de formacion profesional Hubertus-Schwartz-Berufskolleg, pude usar mis conocimientos y ayudar mucho a mi jefe. Algunas veces tenia la posibilidad de hablar con clientos por teléfono. Primero era nervioso pero al final tenía éxito y los clientes podían entender a me.

El fines de semanas iba a Poznań tiene más de 500 mil de habitantes.La ciudad es muy interesante con muchos monumentos, algunas iglesias y muchos bares, donde se vende la mejor cerveza del mundo “LECH”.

Después de todo estoy encantado porque podía ver durante mis practicas, que los contenidos en el curso del asistente comercial son muy coadyutorio en el mundo del comercio.


Lukasz Dynarowski

 

Durch die Nutzung der Webseite des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung unseres Informationsangebotes zu.
zur Datenschutzerklärung Ok