Kalender
Uhrzeit
Austausch Lunel 2019
hsbk-logo

Wieder unterwegs zur europäischen Stadt der Herzen

Besuch beim Lycee Louis Feuillade in Lunel im Départment Hérault in Südfrankreich

Im Herbst 2019 machten sich sechs Schülerinnen und Schüler sowie begleitende Lehrerinnen und Lehrer auf den Weg zum Lycee Louis Feuillade in Lunel im Départment Hérault in Südfrankreich zum dritten Projekttreffen im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Defresburg”. Ziel ist die Entwicklung einer europäischen Stadt, die sinnbildlich für das Motto „in Vielfalt geeint” stehen und die vielfältigen Kulturen und Strukturen, etwa in Wirtschaft und Lokalverwaltung, widerspiegeln soll.

Beispielhaft fließen in diese europäische Utopie greifbare Elemente der drei Herkunftsregionen ein. Vor Ort wurden typische Elemente der eigenen Heimatregion verglichen mit dem, was eigentlich das Leben in der Stadt in Frankreich oder Spanien ausmacht. Diese Erfahrung des Anderen war dann Basis für den weiteren Gedankenaustausch und die Arbeit an etwas „Neuem”.

 

Lunel 800

 

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler aus Lunel und Toledo (Spanien) erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch einige traditionelle und eigentümliche Elemente der Gastgeberregion Petite Camargue. Highlights waren der Besuch einer “Manade”, einer im Schwemmland lebenden Rinderherde mit Einblicken in deren traditionelle Haltung und die Kultur der Rinderhirten. Die Besichtigung baulicher Überreste römischer und keltischer Siedlungen der Umgebung gab Einblick in das Prinzip „Stadt“ aus historischer Perspektive.

 


Text und Bild: NHU

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.