Kalender
Uhrzeit
Fünf für Europa
hsbk-logo
hsbk-logo
  

"Fünf für Europa"

Weiterführende Europa-Schulen im Kreis Soest arbeiten verstärkt zusammen.

SOEST • Die Idee ist nicht neu, nun scheint sie aber vor der Verwirklichung zu stehen: Vier der fünf Europaschulen im Kreis Soest sind weiterführende Schulen und diese wollen sich nun zu  einem Netzwerk zusammenschließen, Synergien bündeln und ihren Schülern Angebote machen, die eine einzelne Schule in dieser Vielfalt so nicht anbieten kann. 

 

 Fuenf Europaschulen 800

Sie planen ein Netzwerk der weiterführenden Europaschulen im Kreis Soest. Obere Reihe: Marc Ernst  (Ostendorf), Alde-Schulleiter Martin Fischer, Horst Erlemann (Lippe-BK), Schulleiter Thomas Busch vom  Hubertus-Schwartz-Berufskolleg und sein Kollege Reiner Linpinsel. Untere Reihe: Anke Wertz und Paula Schütte vom  Lippe-Berufskolleg, Cornelia Dieckmann vom Alde, Maria Galisteo (Ostendorf) und Bodo Dreves vom Alde.

 

Die vier weiterführenden  Schulen sind die Europaschulen Aldegrever-Gymnasium  und das Hubertus-Schwartz- Berufskolleg in Soest und die  Europaschulen Ostendorf- Gymnasium und das Lippe-Berufskolleg in Lippstadt. „Jeder von uns hat ganz besondere Stärken und Angebote,  die wir bündeln wollen, zum Nutzen unserer Schüler im Hinblick auf die Verwirklichung ihrer persönlichen  und beruflichen Ziele und natürlich auch zum Nutzen der  Wirtschaftsregion des Kreises Soest", so der Schulleiter des  Aldegrever-Gymnasiums Soest, Martin Fischer, der zu der ersten Runde die Vertreter der vier beteiligten Schulen in seinem Hause zum Gedankenaustausch geladen hatte.

Dass die Idee Wirklichkeit werden kann, hängt unter anderem damit zusammen, dass alle am Treffen beteiligten Lehrer irgendwann  einmal einen Teil ihres beruflichen Werdegangs miteinander verbracht haben. Man  kennt sich.  Am 12. Januar soll es nun  zur offiziellen Gründung des Netzwerkes im Ostkreis kommen, bei dem die Mitglieder ihre Ziele und Vorstellungen einer breiten Öffentlichkeit  erläutern wollen.

 

Soester Anzeiger vom 28.10.2014

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.